aktuelles Rundschreiben

Eilmeldung

Chroniker-Betreuung nach Teilkündigungen von BARMER, DAK, hkk und KKH im laufen Quartal (Q3/19) gerettet – Suche nach langfristigen Lösungen

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,                                                                 30.08.2019

nach Darstellung der Situation zur HzV in Niederachsen infolge der sofortigen Kündigung von Chroniker-Pauschalen und den diesbezüglichen Konsequenzen für die Versorgung der schwer und mehrfach kranken Patientinnen und Patienten ist es uns (gemeinsam mit allen Vertragspartnern) gelungen, dass Bundesversicherungsamt (BVA) von der Notwendigkeit einer Übergangszeit bei der Vertragsanpassung im Hinblick auf die Vergütung von Mehrleistungen für chronisch Kranke zu überzeugen. Das heißt, im laufenden Quartal wird das BVA keine aufsichtsrechtlichen Maßnahmen gegenüber den o.g. Kassen bei der bisherigen Vertragsumsetzung ergreifen, so dass die Abrechnung der Honorarbestandteile für die Chroniker-Betreuung im 3. Quartal 2019 durchgehend gesichert ist.

Im nächsten Schritt werden wir gemeinsam mit den Kassen nach Lösungen für das 4. Quartal 2019 ff. suchen, die Anreizsysteme für die Betreuung von chronisch Kranken in den Verträgen auch weiterhin ermöglichen, und dem BVA zur Prüfung vorlegen.

Chroniker-Betreuung nach Teilkündigungen von BARMER, DAK, hkk und KKH im laufen Quartal (Q3/19) gerettet – Suche nach langfristigen Lösungen
2019_08_30_HÄV_Eilmeldung_HzV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 179.3 KB
Teilkündigung im Bereich der Chroniker-Betreuung durch die DAK, hkk, KKH
2019_08_08_HAeV_Eilmeldung_HzV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 670.2 KB
Chroniker-Betreuung in der HzV - Teilkündigung durch dien Barmer
2019_08_23_HÄV_Rundfax_HzV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 572.2 KB